DIY und Rezepte

Connis Lieblingsplätzchen – ein Rezept für jede Jahreszeit

Gestern gab es bei uns mal wieder Connis Lieblingsplätzchen – ein Weihnachtsgebäck-Allrounder, den wir seit mehreren Jahren  backen und der nach der gleichnamigen blonden Kindergarten-Göre, benannt ist, die in zahlreichen Pixi-Büchern,  Hörspielen und im TV jede Menge Abenteuer erlebt. 

In einem dieser Conny-Abenteuer geht es um Weihnachten und da auf der Rückseite des entsprechenden Büchleins ein Rezept abgedruckt war, mussten wir es natürlich umgehend ausprobieren.  Ich habe das Original-Rezept ein klitzekleines bisschen modifiziert. Ersetzt man den Tannenbaum-Ausstecher durch  Kätzchen, Herzen oder Winnie the Pooh, schmecken unsere Plätzchen auch außerhalb Weihnachtens ausgesprochen lecker.

Zutaten für 1 Blech:

  • 240 g Mehl
  • 160 g (kalte) Butter
  • 60 g Zucker
  • 1 halbes Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei

Zubereitung:

Alle Zutaten werden in einer Schüssel zu einem festen Teig vermischt – das gelingt am besten mit Knethaken oder mit den Händen. Wichtig ist, dass die Butter frisch aus dem Kühlschrank kommt – so lässt sich der Teig anschließend besser verarbeiten.

Nach dem Kneten etwas Mehl auf einer sauberen Arbeitsfläche verteilen und den Teig ausrollen, bis er etwa 1 cm dick ist. Jetzt beginnt der Teil, bei dem meine Kinder am liebsten mitmachen, nämlich das Ausstechen. Bei uns wurden es dieses Mal Winnie the Pooh-Kekse. Außerdem zückte meine Tochter einen Pummeleinhorn-Keksausstecher, von dessen Existenz ich bis dahin nichts wusste.

Die Plätzchen werden im vorgeheizten Backofen bei 150 °C 12 Minuten gebacken (Umluft). Danach müssen sie abkühlen. Nach etwa 10 Minuten geht es ans Verzieren. Hierbei kommen je nach Lust und Laune Zuckerguß, bunte Streusel oder – so wie bei uns heute – geschmolzene Schokolade zum Einsatz. 

Gutes Gelingen und guten Appetit!

Mutter von Vieren und brennt als solche für Familienthemen, schreibt gern, arbeitet im Online-Marketing, ist Multitasking-geübt, mag Sci-Fi, hasst Rosenkohl, ist beim FamilienHaus Unterföhring e.V. für den Bereich Presse zuständig, aufgewachsen in Nordhessen, beheimatet im schönen Unterföhring in Bayern.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.