Buchtipps

TOP 4 – Schlechte Laune Bilderbücher

In dieser verrückten Zeit vergeht uns allen ab und zu die gute Laune. Der Affe Jim, der Grolltroll, die Streithörnchen Lenni und Finn und der Dachs können besonders schön bocken, grollen und streiten. Lustig illustriert und ohne erhobenen Zeigefinger zeigen uns die Bilderbuchhelden, wie man aus seinem Stimmungstief wieder rauskommt. Und was gibt es Schöneres als sich am Ende eines Miese-Laune-Tages auf dem Sofa zusammenzukuscheln und gemeinsam „Schlechte Laune Bilderbücher“ anzuschauen.

Vom grummeligen Troll bis zum missmutigen Dachs

  • Jim hat keinen Bock
  • von Suzanne Lang, illustriert von Max Lang
  • 13,00 € / ISBN 978-3-7432-0943-5 / Loewe
  • ab 4 Jahren

Gerade erschienen ist der Nachfolgeband von Jim ist mies drauf:

„Jeder kann tanzen“, behauptet Hyäne, und die Eidechsen erklären: „Du musst den Rhythmus fühlen!“ Doch es hilft alles nichts – Jim hat nämlich einfach keinen Bock zu tanzen!

Kindgerecht und lustig wird der Umgang mit schwer erklärbaren Gefühlen thematisiert und gezeigt, dass Nein sagen völlig in Ordnung ist.


  • Der Grolltroll (Bd. 1)
  • von Barbara van den Speulhof, illustriert von Stephan Pricken
  • 14,00€ / ISBN 9783649628934 / Coppenrath
  • ab 3 Jahren

Noch gar nicht so alt aber schon ein Klassiker – der Grolltroll:

Es könnte alles so schön sein! Wäre da nicht die blöde Hütte, die immer wieder zusammenkracht, oder der dumme Baum, von dem einfach kein Apfel herunterfallen will … Das macht den kleinen Troll wütend. Er ist ein Troll, der grollt. Ein Grolltroll! Was tun, wenn die ganz große Wut kommt und uns einfach überrollt?

Übrigens: Der Grolltroll ist ein Klassiker unter den Schlechte Laune Bilderbüchern. Von ihm gibt es schon 3 Bände, ein Liederalbum und vieles mehr


  • Die Streithörnchen
  • von Rachel Bright, illustriert von Jim Field
  • 14,00 € ISBN / 9783734820427 / Magellan
  • ab 3 Jahren

Lustig gereimt und toll illustriert sind die Bilderbücher von Rachel Bright und Jim Field. Und die beiden Eichhörnchen Lenni und Finn können besonders schön streiten:

Lenni muss unbedingt den letzten Tannenzapfen des Jahres haben! Denn leider hat er versäumt, einen Vorrat für den Winter anzulegen und nun ist sein Lager leer. Allerdings hat auch Finn es auf den allerletzten Zapfen abgesehen. Und schon stecken die beiden in einem wahnwitzigen Wettstreit.


Schlechte Laune ist ansteckend. Wie man das Problem löst zeigt uns der Dachs:

Heute ist einer von diesen Tagen: Der Dachs ist noch nicht mal aus dem Bett aufgestanden, aber seine Stimmung ist schon im Keller. Sämtliche Tiere, die ihm an diesem Tag begegnen, werden von seiner miesen Laune angesteckt. Am Abend geht es dem Dachs wieder prächtig aber dafür sind nun alle anderen schlecht drauf! Der Dachs muss sich schnell etwas einfallen lassen.


Schlechte Laune Bilderbücher: Haben wir eins vergessen? Wenn Du ein Bilderbuch kennst, dessen Protagonist auch immer mies drauf ist, dann schreibe es uns gern in die Kommentare.

- wohnt seit 2007 mit Ihrem Mann, ihren 2 Mädels (12 und 14) und den Kaninchen Polly und Paul in Unterföhring. - verbringt ihre Freizeit radelnd und wandernd in der umliegenden Natur und am Wahlstand der Grünen. - Freut sich schon auf den Sommer. Dann findet Ihr sie – wenn sie nicht gerade im Campingurlaub ist – lesend in ihrer Hängematte am Feringasee. - Ihre Herzensthemen sind Klimaschutz (weil jetzt die Zeit dafür ist) und Leseförderung (weil Lesekompetenz der Schlüssel zur Bildungsgerechtigkeit ist). - Ist gelernte Buchhändlerin und arbeitet bei einem Münchner Verlag.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.