Familienalltag

Die besten Energiespartipps + Grafik

Winter is coming. Zwar erwartet uns alle kein untoter Nachtkönig, dafür aber gesalzene Strom- und Gasrechnungen. Umso wichtiger ist es, sich über das Thema Energiesparen Gedanken zu machen. Das haben wir hier im Blog ja bereits vor einiger Zeit getan. Ich ziehe das Thema heute nochmal anders auf. Keine Angst: Nicht, indem ich vorschlage, künftig die Heizung in der ganzen Wohnung auf 18 Grad einzustellen und daheim die Kids im Schneeanzug spielen zu lassen. Stattdessen habe ich 3 ausgewählte Energiespar-Tipps aus den Bereichen Wärme, Wasser und Strom für Euch. Als besonderes Schmankerl könnt Ihr sie und viele weitere Tipps als Sketchnote runterladen und an die heimische Pinnwand hängen. An dieser Stelle geht ein herzliches Dankeschön an Dany, die das Sketchnote zusammengestellt hat.

Tipp 1 Richtig lüften

Stoßlüften bedeutet, 5 bis 10 Minuten zweimal täglich das Fenster aufzureißen. Im Gegensatz zur Kippstellung (die energiespartechnisch eher kontraproduktiv ist), bringt das Stoßlüften große Mengen Frischluft rein und hat somit auch positive Auswirkungen auf die Gesundheit. Auch wichtig: Checkt regelmäßig Eure Fenster-Dichtungen. Wenn es um die Fenster herum zieht, geht unnötig Energie verloren. Ob hier alles dicht ist, verraten einfache Tests.

Tipp 2 Duschen statt Baden

Ja, ein Vollbad ist toll. Allerdings verbraucht Ihr hier als Erwachsene zw. 120 und 150 Litern Wasser. Bei einer 5-Minuten-Dusche sind es nur 45 Liter und sauberer macht das Vollbad auch nicht 😉. Außerdem clever: Die Anschaffung eines Durchflussbegrenzers. Dass dann weniger Wasser durchrauscht, merkt man kaum – ich habe es selbst getestet.

Tipp 3 Elektrische Geräte unter die 🔍 nehmen

Die optimale Temperatur im Kühlschrank liegt bei 7 – 8 Grad, die im Gefrierschrank bei -18 Grad. Kälter muss es nicht sein. Euer Geschirrspüler oder TV hat einen Energiesparmodus? Dann legt den entsprechenden Schalter um und spart los.

Und hier kommt noch das versprochene Sketchnote – mit vielen weiteren Energiespar-Hacks!

Hinweis: In diesem Beitrag verwenden wir Affiliate-Links. Wenn Du auf so einen Link klickst und auf der Zielseite einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop eine Provision. Für Dich verändert sich der Preis nicht.

Mutter von Vieren und brennt als solche für Familienthemen, schreibt gern, arbeitet im Online-Marketing, ist Multitasking-geübt, mag Sci-Fi, hasst Rosenkohl, ist beim FamilienHaus Unterföhring e.V. für den Bereich Presse zuständig, aufgewachsen in Nordhessen, beheimatet im schönen Unterföhring in Bayern.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.